Evangelische Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden © Evangelische Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden 2018
Wir freuen uns, dass wir Sie auch im Internet über unsere Angebote informieren können. In unseren Räumlichkeiten gibt es jeden Tag Möglichkeiten zur Begegnung. Was im Einzelnen erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Wir möchten Sie einladen und für unser Angebot interessieren. Den besten Eindruck erhalten Sie allerdings, wenn Sie persönlich einmal bei uns hereinschauen. Die menschliche Begegnung und das persönliche Gespräch drücken weit mehr aus als virtuelle Welten des Computers. Wer sind wir? Das Begegnungs- und Beratungszentrum (BBZ) wird von der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden und der Heimstatt St. Barbara e.V. getragen sowie aus Mitteln der Stadt Duisburg gefördert. Das BBZ hat seine Räumlichkeiten in der Johanneskirche, Franz-Lenze-Platz 47 in Duisburg (Walsum- Vierlinden). Wir sind von Montag bis Samstag und manchmal auch sonntags für Sie geöffnet. Schauen Sie einfach auf die Informationstafel im Eingangsbereich, dann sind Sie immer gut informiert über unsere aktuellen Aktivitäten. Viele ältere Menschen fühlen sich einsam, besonders, wenn sie keine Angehörigen oder Bekannten mehr haben. Die im Alter zunehmenden körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen verstärken die belastende Situation und erschweren den Kontakt mit anderen Menschen. Unser Begegnungszentrum bietet vielen älteren Menschen einen Ort, an dem sie sich wohl fühlen und Gemeinschaft erleben können. Auf diese Weise
kann Vereinsamung und psychischer Erkrankung entgegengewirkt und ein selbstbestimmtes Leben zu Hause unterstützt werden. Wir arbeiten eng mit den diversen Fachbereichen und sozialen Einrichtungen vor Ort zusammen. Unsere Arbeit wird durch einen guten Besuch bestätigt. Das liegt zum einen an der zentralen Lage unserer Einrichtung und zum anderen an der Qualität unseres Angebotes. Menschen kommen zu uns, weil sie die Erfahrung in unserer Begegnungsstätte gemacht haben, dass sie in ihrer jeweiligen Situation begleitet, beraten und betreut werden. Deshalb kommen Sie doch auch mal und überzeugen sich! Sie erleben bei uns, dass Ihnen in Ihrem Alterungsprozess Begleitung und Unterstützung angeboten wird und Sie dazu ermutigt werden, neue Perspektiven für Ihr Leben zu entdecken. Lassen Sie sich ein, mit uns auf den Weg ins Alter zu gehen. Unserem ältesten Klientel (über 90-Jährige) bietet unser Angebot nicht nur eine Verbesserung der Lebensqualität, sondern ermöglicht ihnen auch, die eigene Selbständigkeit bis ins hohe Alter in den eigenen vier Wänden zu bewahren. Hauptamtliche, der ehrenamtliche Beirat (gewählt aus der Besucherschar) und viele weitere ehrenamtliche Helfer bewältigen die anfallende Arbeit. Regelmäßig treffen sich Leitung, der für die Seniorenarbeit verantwortliche Pfarrer und Beiratsmitglieder um zu planen, organisieren und um für einen reibungslosen Ablauf im Begegnungszentrum zu sorgen. Dafür noch einmal herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz.

Herzlich Willkommen im Begegnungs- und Beratungszentrum (BBZ)

© Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden 2018

Herzlich Willkommen im Begegnungs-

und Beratungszentrum (BBZ)

Wir freuen uns, dass wir Sie auch im Internet über unsere Angebote informieren können. In unseren Räumlichkeiten gibt es jeden Tag Möglichkeiten zur Begegnung. Was im Einzelnen erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Wir möchten Sie einladen und für unser Angebot interessieren. Den besten Eindruck erhalten Sie allerdings, wenn Sie persönlich einmal bei uns hereinschauen. Die menschliche Begegnung und das persönliche Gespräch drücken weit mehr aus als virtuelle Welten des Computers. Wer sind wir? Das Begegnungs- und Beratungszentrum (BBZ) wird von der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden und der Heimstatt St. Barbara e.V. getragen sowie aus Mitteln der Stadt Duisburg gefördert. Das BBZ hat seine Räumlichkeiten in der Johanneskirche, Franz-Lenze-Platz 47 in Duisburg (Walsum- Vierlinden). Wir sind von Montag bis Samstag und manchmal auch sonntags für Sie geöffnet. Schauen Sie einfach auf die Informationstafel im Eingangsbereich, dann sind Sie immer gut informiert über unsere aktuellen Aktivitäten. Viele ältere Menschen fühlen sich einsam, besonders, wenn sie keine Angehörigen oder Bekannten mehr haben. Die im Alter zunehmenden körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen verstärken die belastende Situation und erschweren den Kontakt mit anderen Menschen. Unser Begegnungszentrum bietet vielen älteren Menschen einen Ort, an dem sie sich wohl fühlen und Gemeinschaft erleben können. Auf diese Weise kann Vereinsamung und psychischer Erkrankung entgegengewirkt und ein selbstbestimmtes Leben zu Hause unterstützt werden. Wir arbeiten eng mit den diversen Fachbereichen und sozialen Einrichtungen vor Ort zusammen. Unsere Arbeit wird durch einen guten Besuch bestätigt. Das liegt zum einen an der zentralen Lage unserer Einrichtung und zum anderen an der Qualität unseres Angebotes. Menschen kommen zu uns, weil sie die Erfahrung in unserer Begegnungsstätte gemacht haben, dass sie in ihrer jeweiligen Situation begleitet, beraten und betreut werden. Deshalb kommen Sie doch auch mal und überzeugen sich! Sie erleben bei uns, dass Ihnen in Ihrem Alterungsprozess Begleitung und Unterstützung angeboten wird und Sie dazu ermutigt werden, neue Perspektiven für Ihr Leben zu entdecken. Lassen Sie sich ein, mit uns auf den Weg ins Alter zu gehen. Unserem ältesten Klientel (über 90-Jährige) bietet unser Angebot nicht nur eine Verbesserung der Lebensqualität, sondern ermöglicht ihnen auch, die eigene Selbständigkeit bis ins hohe Alter in den eigenen vier Wänden zu bewahren. Hauptamtliche, der ehrenamtliche Beirat (gewählt aus der Besucherschar) und viele weitere ehrenamtliche Helfer bewältigen die anfallende Arbeit. Regelmäßig treffen sich Leitung, der für die Seniorenarbeit verantwortliche Pfarrer und Beiratsmitglieder um zu planen, organisieren und um für einen reibungslosen Ablauf im Begegnungszentrum zu sorgen. Dafür noch einmal herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz.
Begegnungs- und Beratungszentrum
Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden